5 Schritte einer Hörgeräteversorgung

Wie läuft eine Hörgeräteversorgung ab?

Erster Schritt:

Hörtest mit Ton-  und Sprachaudiometrie. Hierbei werden wichtige Kenndaten und ein individuelles Hörprofil ermittelt. Im Anschluss erfolgt eine Anamnese wobei mögliche Probleme bei der Hörgeräteversorgung berücksichtigt werden.


Zweiter Schritt:

Die DSC03409Messdaten werden Ihnen erläutert und gemeinsam werden Wünsche und Anforderungen an das Hörsystem besprochen.

 

 

Dritter Schritt:

Bei Bedarf nehmen wir von Ihnen einen Ohrabdruck. Aus diesem wird, in unserem hauseigenem Labor, Ihr individuelles Ohrpassstück oder eine individuelle Im – Ohr – Schale gefertigt.

 

Vierter Schritt:

Unter Berücksichtigung der objektiven und subjektiven Kenndaten wird eine vergleichende Anpassung verschiedener Hörsysteme durchgeführt.

 

 

Fünfter Schritt:

Haben Sie sich für ein Hörsystem entschieden welches am besten zu Ihnen passt, so wickeln wir für Sie den gesamten Abrechnungsvorgang mit dem jeweiligen Kostenträger ab. Auch nach der Anpassung stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Aktuelles

Chance_2018

Chance 2018

23. + 24.02.2018 Chance 2018 Bildungs-, Job- und Gründermesse für Mitteldeutschland Sie streben eine Ausbildung als Hörgakustiker an? Sie wollen mehr über den Job und deren Ausbildung erfahren? Oder Sie

Mehr erfahren